Koalitionsverhandlungen in Flandern: 15 Arbeitsgruppen

Bei den Verhandlungen zur Bildung einer neuen flämischen Regierung hat der N-VA-Politiker Jan Jambon 15 Arbeitsgruppen gebildet.

Jan Jambon (Bild: Benoit Doppagne/Belga)

Jan Jambon am 13. August in Brüssel (Bild: Benoit Doppagne/Belga)

Sie sollen über die Schwerpunkte beraten, die in das Regierungsprogramm in Flandern aufgenommen werden sollen.

Eine der Gruppen hat schon am Mittwoch mit der Arbeit begonnen: Sie befasst sich mit dem Haushalt. Die künftigen Koalitionspartner N-VA, CD&V und Open VLD wollen genau wissen, wie viel Geld ihnen zur Verfügung steht, bevor sie die Leitlinien ihres Regierungsprogramms festlegen.

belga/rtbf/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150