Ruiselede: Zwei von drei geflohenen Häftlingen in den Niederlanden gefasst

Zwei von drei Häftlingen, die in den letzten Tagen aus dem Gefängnis von Ruiselede geflohen waren, sind festgenommen worden. Die niederländische Polizei spürte sie in Rotterdam auf.

Niederländische Polizei

Illustrationsbild: Kristof van Accom/Belga

Die zwei Männer waren Freitagabend aus dem Gefängnis ausgebrochen. Sie hatten einen Wärter bedroht und eine Tür mit einem Feuerlöscher eingeschlagen. Danach flohen sie über die Grenze in die Niederlande. Bei einer Personenkontrolle in Rotterdam war dann Endstation.

Belgien wird jetzt die Auslieferung der beiden Straftäter beantragen. Das kann sehr schnell gehen. Die beiden werden dann in ein anderes Gefängnis gebracht. Ihnen droht auch eine Anklage, weil sie den Wärter bedroht hatten.

Von einem dritten Gefangenen, der ebenfalls aus dem Gefängnis von Ruiselede geflohen war, fehlt noch jede Spur.

vrt/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150