Ecolo schlägt Minderheitsregierung mit der PS vor

Die frankophonen Grünen wollen in der Wallonie eine Minderheitsregierung mit der PS bilden. Das sagte der Ecolo-Vorsitzende Jean-Marc Nollet am Morgen im RTBF-Radio.

Die Ecolo-Co-Vorsitzenden Zakia Khattabi und Jean-Marc Nollet (Bild: Jasper Jacobs/Belga)

Die Ecolo-Co-Vorsitzenden Zakia Khattabi und Jean-Marc Nollet (Bild: Jasper Jacobs/Belga)

Die Minderheitsregierung sollte um Minister erweitert werden, die aus der Zivilgesellschaft kämen, also keiner Partei angehörten, so Nollet.

Die Grünen waren zusammen mit der linksextremen PTB großer Gewinner der Regionalwahlen in der Wallonie. Stärkste Fraktion bleiben trotz Verlusten aber die Sozialisten.

PS-Chef Di Rupo hatte auch mit der PTB Gespräche über eine mögliche Regierungsbildung geführt. Diese wurden inzwischen von der PTB aufgekündigt. PS und Ecolo haben zusammen aber keine Mehrheit.

vrt/jp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150