Festnahme nach Unfall mit Fahrerflucht in Schaarbeek

Nach einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in der Brüsseler Gemeinde Schaarbeek ist ein Verdächtiger festgenommen worden.

Absperrband der Polizei (Bild: BRF)

Das hat die Brüsseler Staatsanwaltschaft mitgeteilt. Er soll im Laufe des Abends verhört werden.

Der Unfall hatte sich am Donnerstagmorgen ereignet. Ein 14-jähriges Mädchen wollte auf dem Weg zur Schule eine Straße überqueren und wurde angefahren. Der Fahrer ergriff die Flucht.

Das Mädchen erlitt lebensgefährliche Verletzungen, ist inzwischen aber außer Lebensgefahr. Nach Angaben der Ärzte ist ihr Zustand stabil. Die genauen Umstände des Unfalls sind noch nicht geklärt.

belga/cd/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150