Innenministerium: Alles bereit für Superwahlsonntag

Für den Superwahlsonntag ist alles bereit. Im Innenministerium ist eine Spezial-Abteilung seit Monaten mit den Vorbereitungen beschäftigt.

Am Sonntag geht es wieder an den Wahlcomputer (Bild: Kristof Van Accom/Belga)

Am Sonntag geht es wieder an den Wahlcomputer (Bild: Kristof Van Accom/Belga)

Bei Problemen konnten sich die Gemeinden in den letzten Tagen dort melden. Das ist auch am Sonntag noch der Fall, beispielsweise bei technischen Pannen mit Wahlcomputern, wie Koen Schuiten vom Innenministerium im VRT-Interview erklärt.

„Falls die Computer nicht hochfahren wollen oder es Probleme mit Stimmkarten gibt, können die Gemeinden uns kontaktieren“, so Schuiten. Am Sonntag sind nach Angaben des Innenministeriums 240 Techniker im Einsatz, um bei Bedarf schnell eingreifen zu können.

Gewählt werden die Abgeordneten der föderalen Kammer und der Regionalparlamente von Flandern, der Wallonie und Brüssel-Hauptstadt. Für das neue Europaparlament bestimmt Belgien 21 Parlamentarier. Die Deutschsprachigen Belgier wählen außerdem ein neues Gemeinschaftsparlament.

vrt/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150