Julie Van Espen: Abschiedsfeier unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Die Trauerfeier für die ermordete Julie Van Espen wird kommenden Samstag im engsten Kreis in der Gemeinde Schilde stattfinden.

Julie Van Espen wird seit Samstag vermisst (Bild: Jonas Van Boxel/AFP)

Bild: Jonas Van Boxel/AFP

Lediglich die Familie, Freunde und enge Bekannte der jungen Frau sollen bei der Zeremonie zugelassen werden. Auf Bitte der Familie sollen auch keine Politiker an der Abschiedsfeier teilnehmen. Journalisten und Fotografen sind ebenfalls ausgeschlossen.

Um jedoch der großen Solidarität und dem Mitgefühl vieler Antwerpener Rechnung zu tragen, wird es eine Audio-Übertragung der Messe auf den Kirchplatz von Schilde geben.

Erst am Sonntag hatten in Antwerpen rund 15.000 Menschen Julie van Espen gedacht. Die 23-jährige Studentin wurde vor einer Woche ermordet. Mutmaßlicher Täter ist ein Mann, der schon zwei Mal wegen Vergewaltigung verurteilt worden ist und eigentlich im Gefängnis hätte sitzen müssen.

belga/dop

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150