Nach Unregelmäßigkeiten: Kommunalwahlen in Bilzen müssen wiederholt werden

Die Gemeinderatswahlen in Bilzen (Provinz Limburg) müssen wiederholt werden. Der Staatsrat hat das Ergebnis der Wahlen von Oktober für ungültig erklärt.

Wahlbüros 7-8-9 im Eupen (Bild: Katrin Margraff/BRF)

Illustrationsbild: Katrin Margraff/BRF

Der frühere Bürgermeister Johan Sauwens (CD&V) hatte Klage eingereicht. In mehreren Wahlbüros waren Unregelmäßigkeiten aufgetaucht.

In neun Büros stimmte beispielsweise die Zahl der abgegebenen Stimmen nicht mit der Anzahl Wahlzettel überein. Die neue Koalition aus N-VA, Beter Bilzen und Bilzen Bruist hat nur eine knappe Mehrheit von einem Sitz.

Auch in Neufchâteau müssen die Bürger erneut zu den Urnen. Dort waren gefälschte Wahlvollmachten entdeckt worden.

belga/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150