Rückrufaktion von Geflügelgehacktem bei Colruyt und Okay

Die Warenhausketten Colruyt und Okay haben eine Rückrufaktion von Geflügelgehacktem gestartet. Betroffen sind auch Chipolata, Würstchen und Burger, in denen das Gehackte verarbeitet wurde.

Bild: ThierryRoge/ Belga

Sie könnten Salmonellen enthalten. Das sind Bakterien, die Magen-Darm-Beschwerden verursachen können.

Bei einer Kontrolle in einem fleischverarbeitenden Unternehmen, das Colruyt und Okay beliefert, waren die Probleme entdeckt worden. Die Produkte waren zwischen dem 8. und 10. April in den Geschäften. Die Haltbarkeitsdaten sind der 15. und 16. April.

Die Produkte wurden aus den Regalen genommen und Kunden können sie zurück ins Geschäft bringen. Bei gesundheitlichen Problemen sollte man seinen Hausarzt konsultieren.

belga/vrt/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150