Blockade von Bank in Brüssel beendet

Klimaaktivisten und Gelbwesten haben am Montag mehrere Stunden den Eingang der Bank BNP Paribas Fortis in der Nähe des Brüsseler Nordbahnhofs blockiert.

Klimaaktivisten blockieren eine Filiale der Bank BNP Paribas Fortis in Brüssel

Klimaaktivisten blockieren eine Filiale der Bank BNP Paribas Fortis in Brüssel (Bild: Thierry Roge/Belga)

Sie hielten die Personalmitglieder davon ab, zu ihrem Arbeitsplatz zu gelangen. Inzwischen ist die Blockade beendet.

In der Nacht hatten die Aktivisten in mehreren großen Städten des Landes, unter anderem in Brüssel, Lüttich, Namur und Mons, Sticker auf Geldautomaten angebracht. Sie erklärten, multinationale Unternehmen und der Finanzsektor seien sowohl für den Klimawandel als auch für soziale Ungleichheiten verantwortlich.

Auch vor dem Total-Treibstoffdepot in Feluy und bei Cargill im Hafen von Gent finden Aktionen statt.

Schon der Nacht hatten Gelbwesten gemeinsam mit Klimaaktivisten das Treibstoffdepot in Feluy blockiert.

belga/rtbf/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150