Auf Bahngleisen unterwegs: Junger Belgier stirbt nach Après-Ski-Feier

In Mayrhofen in Österreich ist Samstagabend ein Belgier von einem Zug erfasst worden und ums Leben gekommen. Das hat die Polizei mitgeteilt.

Demnach befand sich der 27-Jährige auf dem Rückweg von einer Après-Ski-Feier auf Bahngleisen der Zillertalbahn. Der Lokführer des herannahenden Zuges zog zwar die Notbremse, kam aber nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand. Der junge Mann war auf der Stelle tot.

Ein anderer Belgier ist Freitagabend – ebenfalls in Mayrhofen – verletzt worden. Er war auf der Straße angegriffen worden und erlitt schwere Kopfverletzungen.

vrt/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150