60 Häuser evakuiert wegen Gaslecks in Brüssel

Wegen eines Gaslecks sind in Brüssel mehrere Häuser geräumt worden. Sie liegen an der Chaussée d'Ixelles.

In der Nähe werden zur Zeit Straßenarbeiten durchgeführt. Dabei wurde offenbar eine Erdgasleitung beschädigt.

Aus Sicherheitsgründen wurden alle Wohnungen und eine Schule im Umkreis von 60 Quadratmetern evakuiert. Die Betroffenen wurden in einem Saal der Gemeinde untergebracht.

belga/rtbf/jp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150