Killerbande von Brabant: Haftbefehl gegen zweiten Polizisten

Im Rahmen der Ermittlungen um die Killerbande von Brabant ist Haftbefehl gegen einen zweiten Ex-Polizisten erlassen worden.

Attacke auf den Delhaize-Supermarkt von Aalst am 9. November 1985

Archivbild: Herwig Vergult/BELGA

Das berichtet der flämische Rundfunk unter Berufung auf die föderale Staatsanwaltschaft. Der frühere Gendarm François A. war am Dienstag und am Mittwoch intensiv verhört worden. Vorige Woche war bereits gegen seinen ehemaligen Kollegen Philippe V. Haftbefehl ergangen.

Beiden wird Manipulation der Ermittlungen und Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung vorgeworfen.

Von zentraler Bedeutung ist dabei, welche Rolle beide bei dem Fund der Tatwaffen im Kanal Brüssel-Charleroi 1986 spielten. Damals hatte Philippe V. die Suche in dem Kanal angeregt, angeblich nach einem Tipp von seinem jetzt verhafteten Kollegen.

Bei dem Fund waren die Ermittler davon ausgegangen, dass die Bande die Waffen nach der letzten Tat dort entsorgt hätte. inzwischen ist aber klar, dass die Waffen erst eine Woche im Wasser lagen.

belga/vrt/est/sh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150