Gewalt gegen Polizisten: 27 Verurteilungen in Gent

Vor dem Strafgericht in Gent sind 27 Angeklagte wegen Gewalt gegen Polizeibeamte verurteilt worden.

Gegen die meisten von ihnen wurden Arbeitsstrafen verhängt, einige andere wurden zu Haftstrafen auf Bewährung verurteilt.

In der Gerichtsverhandlung wurden 20 verschiedene Fälle abgehandelt. In allen ging es um Angriffe auf Polizisten oder gewalttätigen Widerstand gegen die Staatsgewalt.

Ein Sprecher der Staatsanwaltschat in Ostflandern sagte, man wolle ein Signal setzen, dass solche Vorfälle sehr ernst genommen würden und dass bei diesen Delikten „Nulltoleranz“ gelte.

belga/vrt/est

Kommentar hinterlassen
Ein Kommentar
  1. Alfons van Compernolle

    Ich haette diesen Menschen, welche da Glauben aus welchen Gruenden auch immer andere Menschen Angreifen und Verletzten zu duerfen, egal ob es einfache Buerger oder Polizeibeamte sind, so lange in die Haftzelle verfrachtet
    bis Einsicht – Entschuldigung und Verhaltensveraenderung deutlich ersichtlich erfolgt sind!

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150