Neuer Fahrplan bei der Bahn

Die Züge der SNCB fahren seit Sonntag nach einem neuen Fahrplan. Die Bahn passt jedes Jahr im Dezember ihren Fahrplan an. Ziel ist es, das Angebot zu verbessern, heißt es dazu von Seiten der SNCB.

Illustrationsbild: Bruno Fahy/Belga

Diesmal waren Änderungen nötig wegen der umfangreichen Arbeiten an einigen Bahnstrecken.

Auffallend ist, dass mit dem neuen Fahrplan die Fahrtzeiten von und nach Brüssel länger werden. Das ist eine Folge der Extra-Minute, die die Bahn jetzt auf einigen Verbindungen rund um Brüssel vorbeugend eingeplant hat.

Gerade im sogenannten Flaschenhals rund um die Hauptstadt kommt es in den Stoßzeiten besonders oft zu Verspätungen. Mit der Extra-Minute soll eine Art Puffer geschaffen werden, um die Pünktlichkeit der Züge zu gewährleisten.

vrt/belga/sh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150