Gewerkschaften bei Bpost: Vorschlag der Direktion nicht ausreichend

Die Gewerkschaften erteilen den neuen Vorschlägen der Bpost-Direktion eine Absage.

Bild: Eric Lalmand/BELGA

Die sozialistische und christliche Gewerkschaften halten die Vorschläge für ungenügend.

Nach tagelangen Streiks bei der Post und Verhandlungen mit den Gewerkschaften hatte die Direktion Ende November einen Kompromissvorschlag auf den Tisch gelegt. Laut Gewerkschaften gebe es positive Ansätze, allerdings gingen die Vorschläge von Bpost nicht weit genug.

Am 20. Dezember ist ein neues Treffen zwischen Direktion und Gewerkschaften geplant. Die Mitarbeiter klagen über Personalmangel und hohen Arbeitsdruck.

belga/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150