„Gilets Jaunes“ blockieren Lütticher Finanzturm

Die Proteste der "Gilets Jaunes" in Belgien gehen weiter. Rund 30 Gelbwesten haben am Morgen die Zugänge zum sogenannten Finanzturm in Lüttich blockiert.

Das Personal des Finanzministeriums wurde so daran gehindert, das Gebäude zu betreten. Die Direktion beschloss daraufhin, den Turm ganz zu schließen.

Die Polizei ist vor Ort. Die Lage ist bisher ruhig geblieben.

belga/rtbf/est