Haftbefehl gegen Polizisten-Angreifer

Gegen den Mann, der am Dienstag einen Polizisten in Brüssel mit einem Messer attackiert und verletzt hat, ist jetzt Haftbefehl erlassen worden.

Ihm wird versuchter Totschlag mit terroristischen Hintergrund vorgeworfen. Wie die Staatsanwaltschaft erklärte, gebe es noch immer keine Angaben über das Tatmotiv.

Der Mann, der von einem anderen Polizisten angeschossen wurde, sei noch nicht vernehmungsfähig. Der verletzte Beamte konnte inzwischen das Krankenhaus verlassen.

belga/cd