Spontane Streiks bei Post dauern an

Die Auslieferung der täglichen Post ist weiter behindert. Wie Bpost mitteilt, stören örtlich begrenzte Streikaktionen nach wie vor die Auslieferung von Briefen und Paketen.

Streik bei der Post

Archivbild: Thierry Roge/BELGA

Auch wenn die Gewerkschaften die Streikaktionen zunächst für beendet erklärten, haben viele Mitarbeiter der Post am Freitag erneut spontan die Arbeit niedergelegt. Vor allem in den Verteilungszentren von Brüssel und Gent zogen in der Donnerstagnacht erneut Streikposten auf. In Antwerpen wurde eine kurzzeitige Unterbrechung der Arbeit registriert.

Die Gewerkschaften forderten unterdessen die Bpost-Mitarbeiter zu einer Aufgabe der spontanen Arbeitsniederlegungen auf.

Am Donnerstag waren in der Wallonie zehn Verteilerzentren blockiert worden.

belga/cd/rkr