Gaslecks im Zentrum von Namur und in Schule in Tongeren

Ein Gasleck im Zentrum von Namur hat am Donnerstagvormittag zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Gemeinsam mit der Polizei richteten die Rettungskräfte eine Sicherheitszone ein. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Illustrationsbild: Feuerwehr Rettungsdienst

Illustrationsbild: BRF

Mehrere Gebäude wurden geräumt. Darunter war auch ein Inno-Einkaufszentrum. Die Reparaturarbeiten sind inzwischen beendet und die Lage normalisiert sich wieder.

Auch in Tongeren gab es am Donnerstagvormittag einen Gasalarm. Aus Sicherheitsgründen musste eine Schule komplett geräumt werden. Über 270 Schüler wurden vorübergehend in einer Sporthalle untergebracht.

rtbf/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150