ULB-Studenten geben Besetzung eines Unisaals auf

Die Studenten der Freien Universität von Brüssel (ULB) haben die Besetzung des Marmorsaals beendet. Seit Anfang Mai hielten mehrere Dutzend Studenten den Saal besetzt.

Zum Jubiläum der Mai-Revolten von 1968 wollten sie darauf aufmerksam machen, dass der demokratische Geist der Uni in den letzten Jahren mehrere Dämpfer erhalten hat. Die Studenten fordern unter anderem mehr Mitspracherecht.

Die Universität hatte die Studenten gebeten, den Saal zu räumen, damit er vor den Ferien geputzt werden kann. Ab August geht das Leben an der Universität mit der zweiten Prüfungssitzung weiter.

belga/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150