Falscher Feueralarm am Brüsseler Nordbahnhof

Ein falscher Alarm am Bahnhof Brüssel-Nord hat am Dienstagmorgen für Aufregung gesorgt. Kurz vor zehn Uhr wurden die Reisenden über Lautsprecher gebeten, den Bahnhof auf Anordnung der Sicherheitsdienste zu verlassen.

Bahnhof Brüssel-Nord wegen Fehlalarms evakuiert (Bild: Belga)

Bahnhof Brüssel-Nord wegen Fehlalarms evakuiert (Bild: Belga)

Die Nachricht, dass der Bahnhof evakuiert werden musste, verbreitete sich in Windeseile über den Kurznachrichtendienst Twitter.

Die Eisenbahngesellschaft twitterte dann auch, dass der Feueralarm sich aufgrund einer Störung selber ausgelöst habe und kein Problem bestehe. Wenn dies geschehe, dann werde auch die automatische Sprachbotschaft zur Evakuierung ausgelöst, doch dies habe sich als unnötig erwiesen, so die Bahn.

Kurz danach lief der Betrieb wieder normal.

belga/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150