Aalst: Gedenken an die Opfer des Überfalls der Killerbande von Brabant

Die Stadt Aalst steht am Donnerstag im Zeichen des Gedenkens an den blutigen Überfall der Killerbande von Brabant vor genau 32 Jahren.

Aalst: Gedenken an Opfer des Überfalls der Killerbande von Brabant

Bild: Dirk Waem/BELGA

Bei dem Überfall auf einen Delhaize-Supermarkt töteten die Täter damals acht Menschen. Es handelte es sich um die letzte Tat der Bande. Am Donnerstagvormittag hat es eine offizielle Gedenkfeier gegeben.

Auf dem Friedhof der Gemeinde wurde ein Denkmal eingeweiht. Justizminister Koen Geens sowie der Bürgermeister der Gemeinde, Christoph D’Haese, hielten Ansprachen. Anschließend wurden Blumen für die Opfer niedergelegt.

D’Haese übte in seiner Rede scharfe Kritik an der Justiz. Jahrelang seien die Ermittlungen äußerst unprofessionel geführt worden.

 

vrt/b/sh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150