Wechselhaftes Sommerwetter sorgt für weniger Tagestouristen an der Küste

In diesem Sommer hat es weniger Tagestouristen an die belgische Küste gezogen als im letzten Jahr. Insgesamt fuhren 5,9 Millionen Besucher für einen Tag ans Meer.

Touristen an der belgischen Küste

Das waren 400.000 oder sechs Prozent weniger als im letzten Sommer, wie die Tourismusagentur der Provinz Westflandern (Westtoer) mitteilt. Der Rückgang hängt offenbar mit dem wechselhaften Wetter in diesem Jahr zusammen.

Auch bei Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätzen gingen die Belegungszahlen etwas zurück. Museen und Attraktionen konnten hingegen bei den Besucherzahlen leicht zulegen.

belga/est - Bild: Nicolas Maeterlinck/Belga

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150