Tihange 1 bis Ende November stillgelegt

Der Kernreaktor Tihange 1 bleibt bis Ende November vom Netz. Das hat der Betreiber Engie Electrabel mitgeteilt.

Das Kernkraftwerk in Tihange

Tihange 1 war am letzten Dienstag außerplanmäßig herunter gefahren worden, um eine Wartung durchzuführen. Eigentlich hätte Tihange 1 schon kurze Zeit später wieder hochgefahren werden sollen.

Wie ein Sprecher von Engie Electrabel mitteilte, entschied sich der Betreiber aber dafür, weitere Unterhaltsarbeiten, die eigentlich für später geplant waren (vom 28. Oktober bis zum 16. Dezember), schon jetzt durchzuführen.

Engie Electrabel erwartet im Zusammenhang mit der Stilllegung keine Engpässe bei der Stromversorgung.

belga/est - Bild: Eric Lalmand/Belga

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150