Theo Francken will Mittelmeer-Mission von belgischer Fregatte beenden

Nach Ansicht von Asyl-Staatssekretär Theo Francken sollte die Mission der belgischen Fregatte Louise-Marie im Mittelmeer beendet werden.

Fregatte Louise-Marie

Fregatte Louise-Marie

Das belgische Schiff ist seit dem 18. Juni im Rahmen der europäischen Mission „Sophia“ im Einsatz. Aufgabe der Mission ist es, die Menschen – und Waffenschleuser im Mittelmeer zu bekämpfen.

Ende Juni hatte die Fregatte 118 Flüchtlinge aus Seenot gerettet.

Francken sagte dem Sender VTM, die Besatzung der Fregatte leiste gute Arbeit, aber die Mission bringe nur noch mehr Migranten dazu, sich auf den gefährlichen Weg nach Europa zu machen.

belga/est - Archivbild: Jorn Urbain/Belgian Navy/BELGA

Kommentar hinterlassen
Ein Kommentar
  1. Peter Schallenberg

    Man mag es drehen und wenden wie man will: es ist leider nicht von der Hand zu weisen, was Mijnheer Francken da von sich gibt. Da ist es schon fast eine Verschwendung, wenn mit soviel Realität konfrontierte Gutmenschen derartige Einwände lediglich reflexartig in die braune Schmuddelecke schieben.

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150