Namur: 70 Autofahrer hatten zuviel getrunken

Die Polizei hat in der vergangenen Nacht im Raum Namur großangelegte Alkoholkontrollen durchgeführt. Über 1600 Autofahrer wurden kontrolliert.

70 Personen hatten zu tief ins Glas geschaut, das ist etwa jeder 23., der kontrolliert wurde.

Die Polizei stellte aber auch Protokolle wegen nicht vorhandener Versicherungen durch. Die Bob-Kampagne zum Jahresende wird bis Mitte Januar fortgesetzt.

rtbf/cd