Nach Tihange 1 ist jetzt auch Tihange 2 vom Netz

Im umstrittenen Atomkraftwerk Tihange gibt es wieder technische Probleme. Am frühen Freitagmorgen ist der Atomreaktor Tihange 2 abgeschaltet worden.

Kernkraftwerk Tihange

Grund dafür ist eine Panne im nicht-nuklearen Bereich der Anlage. Wie die Betreiberfirma Electrabel mitteilt, muss ein Dampfgenerator zum Antrieb der Turbinen repariert werden. Es bestehe aber keine Gefahr für Mitarbeiter oder Anwohner.

Erst am Donnerstag war Tihange 1 vom Netz vorsichtshalber genommen worden, nachdem bei Arbeiten im nicht-nuklearen Bereich der Anlage ein Gebäude beschädigt worden war.

Tihange 1 soll am 11. September wieder ans Netz. Auch Tihange 2 soll bis Anfang der Woche wieder anlaufen.

belga/swr/est/rkr - Bild: Eric Lalmand (belga)

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150