Eupen Musik Marathon

BRF1 war beim Eupen Musik Marathon. Patrick Knops und Manuel Zimmermann haben sich die Konzerte im Stadtzentrum von Eupen angesehen und mit Foreigner gesprochen.

Am Wochenende fand der Eupen Musik Marathon statt. Es war die 18. Auflage mit etwas mehr als 30 Konzerten in allen Musiksparten. Zu den Topacts gehörten der deutsche Hip-Hop- und Reggae-Musiker Jan Delay und die amerikanische Rockgruppe Foreigner.

Auch wenn der Publikumsandrag in diesem Jahr etwas geringer schien, zog Organisator René Jansen von Sunergia ein positives Fazit. Er spach im BRF von 6.000 Besuchern.

Mit dabei waren Foreigner, Jan Delay & Disko No. 1, Bantu & Afrobeat Academy, Muff Potter, Orchestre Royal de Chambre de Wallonie, Boppin’B, Voice Male, Jacques Stotzem, Olivier Cima, Zenith unplugged, Nadine Nix Band, East Belgian Swing Band goes latin, Señor Torpedo, Salon Rouge, …