Saisonabschluss von Ostbelgienfestival: Videokonzert mit Fabio Lesuisse und Toni Geiger

Zum Abschluss der Saison 2020 hat Ostbelgienfestival am Montagabend ein Videokonzert mit Bariton Fabio Lesuisse und Pianist Toni Geiger veröffentlicht. Kostenlos und für jeden frei zugänglich im Internet.

Bariton Fabio Lesuisse (r.) und Pianist Toni Geiger lassen das Jahr mit einem Videokonzert ausklingen (Bild: Ostbelgienfestival)

Bariton Fabio Lesuisse (r.) und Pianist Toni Geiger lassen das Jahr mit einem Videokonzert ausklingen (Bild: Ostbelgienfestival)

Der Bariton Fabio Lesuisse hätte im Frühjahr mit der Kölner Akademie einen Konzertabend von „Mozart bis zu den Beatles“ gestalten sollen. Coronabedingt fand dieses Konzert, wie viele andere auch, nicht statt.

Die Verantwortlichen von Ostbelgienfestival haben Fabio Lesuisse jetzt eingeladen, ein Videokonzert aufzuzeichnen. Gemeinsam mit dem Pianisten Toni Geiger hat er ein Programm zusammengestellt, das die Themen Sehnsucht, Träume, Verzicht, aber auch Hoffnung behandelt und damit zum besonderen Jahr 2020 und zum Jahreswechsel passen soll.

Das Videokonzert wurde in der Musikakademie der Deutschsprachigen Gemeinschaft aufgezeichnet. Abrufbar ist es auf der Webseite des Ostbelgienfestivals und auf der Facebookseite.

mitt/km