Gewächshaus mit Klanginstallationen in St. Vith

In St. Vith startet am Samstag ein in Ostbelgien einmaliges Projekt. In einem Treibhaus können Ortsansässige ihr eigenes Gemüse anbauen und ernten und dabei gleichzeitig Klangkompositionen internationaler Künstler hören.

Das "Greenhouse" am Ravelweg in St. Vith (Bild: Joost van Duppen)

Das "Greenhouse" am Ravelweg in St. Vith (Bild: Joost van Duppen)

Bei der Initiative handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt von Meakusma, der flämischen Kulturvereinigung MUSICA und der Sozialorganisation Patchwork.

Das Gewächshaus liegt am Ravel in St. Vith neben den Gemeinschaftsgärten von Patchwork. Die für Samstag vorgesehene Eröffnungsfeier musste corona-bedingt auf nächstes Jahr verschoben werden.

Das "Greenhouse" in St. Vith bei Nacht (Bild: Joost van Duppen)

Bild: Joost van Duppen

 

Das "Greenhouse" am Ravelweg in St. Vith (Bild: Joost van Duppen)

Bild: Joost van Duppen

mitt/mh