Zwei ESC-Alternativen am 16. Mai: Virus soll nicht über Musik siegen

Der Eurovision Song Contest (ESC) ist wegen des Coronavirus abgesagt worden. Die Veranstalter planen aber einen Ersatz.

ESC 2019 (Archivbild: Jack Guez/AFP)

ESC 2019 (Archivbild: Jack Guez/AFP)

Die Show soll am Abend des 16. Mai ausgestrahlt werden, an dem auch das 65. ESC-Finale stattgefunden hätte. Sie hat den Titel „Europe Shine a Light“ und soll um 21 Uhr in ganz Europa ausgestrahlt werden.

Die Sänger bleiben aber jeweils in ihrem eigenen Land.

dpa/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150