Happy Birthday: Elektrosendung BPM feiert 200. Ausgabe

Am 1. Oktober 2016 ging die erste Folge von BPM über den Äther. Seitdem ist kein Samstagabend vergangen ohne einen neuen Mix auf BRF1. Gut 200 Sets sind so inzwischen zusammengekommen, gespielt von rund 100 verschiedenen DJs quer aus der Euregio und darüber hinaus. Am Samstag wird Jubiläum gefeiert.

Eupen Musik Marathon 2018 (Bild: Julien Claessen/BRF)

Illustrationsbild: Julien Claessen/BRF

Ob House, Techno, Drum&Bass, Hardstyle, EDM oder Goa – kaum ein Genre der elektronischen Musik war in den 200 Ausgaben nicht vertreten. Zum Jubiläum gibt es nicht nur zwei, sondern fünf Stunden Sendung. Die Moderatorinnen Melanie Ganser und Raffaela Schaus nehmen die Hörer mit auf eine kleine Zeitreise durch die vergangenen Jahre.

Zu hören ist zum Beispiel das allererste BPM-Set von Daniel Classen aka Alien Dee aus Medell. Zu dem Zeitpunkt war Raffaela Schaus selbst noch nicht beim BRF, sondern Zuhörerin. „Als ich beim BRF elektronische Musik gehört habe, habe ich gedacht, ich höre nicht richtig, das kann doch gar nicht sein. Ich fand das ganz cool vom BRF, dass er sich an so ein frisches Format traut.“

Die nächsten (200?) Sendungen werden bestimmt nicht langweilig, verspricht die Moderatorin. „Es kommen immer neue DJs hinzu, für die bieten wir eine gute Plattform. Wir laden aber auch die DJs, die schonmal bei uns zu Gast waren, gerne wieder ein. Der Musikgeschmack entwickelt sich schließlich weiter und das hört man auch bei den Sets.“

Die Jubiläumssendung steigt am Samstag ab 20:00 Uhr auf BRF1 und BRF1.be.

BPM Vol. 200: Jubiläums-Special

rasch/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150