Über 180 Radiosender spielen gleichzeitig „You’ll Never Walk Alone“

Der niederländische Radio-DJ Sander Hoogendoorn hatte Anfang der Woche Radiostationen aufgerufen, zur selben Zeit "You'll Never Walk Alone" zu spielen. Damit sollten die Radiosender in der Coronakrise symbolisch enger zusammenrücken. Auch BRF1 und BRF2 haben mitgemacht.

Bild: Achim Nelles

Bild: Achim Nelles

Ursprünglich hatte Hoogendoorn seine niederländischen Radiokollegen angesprochen. Sehr schnell entwickelte der Vorschlag ein Eigenleben und wuchs zu einer europäischen Initiative.

Am Ende waren es über 180 Radiostationen, die an diesem Freitag um 8:45 Uhr den Song „You’ll Never Walk Alone“ von Gerry and the Pacemakers gespielt haben. Das Lied ist längst unter Fußballfans in den Stadien zur Hymne für das Zueinanderstehen geworden.

Fast alle Programme der belgischen öffentlich-rechtlichen Sender von VRT, RTBF und BRF haben sich an der Aktion beteiligt. Hinzu kamen etliche Privatradios. Die Liste der Sender reicht von Station in Portugal bis Lettland, von Irland bis Rumänien quer über den Kontinent.

okr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150