Gemeinde Fléron lädt zum ersten „Parcours d’Artistes“ ein

Die Gemeinde Fléron lädt am kommenden Wochenende zu einem Kunst-Parcours ein, der sich über 21 Kilometer erstreckt.

Gemeinde Fléron (Bild: Bruno Fahy/Belga)

Bild: Bruno Fahy/Belga

Start ist in Romsée im „Espace Culture“, wo sich die Interessenten einschreiben müssen. Danach können sie die Exponate von rund 100 Kunst- und Kulturschaffenden an 30 verschiedenen Stellen entdecken. Wer sportlich sein möchte, kann vorab ein Fahrrad reservieren.

Der Parcours führt durch die vier Ortschaften der Gemeinde. Das sind neben Fléron und Romsée Magnée und Retinne.

Die Veranstaltung ist Corona-konform organisiert, wie die Kulturschöffin von Fléron, Sophie Fafchamps, unterstreicht. Informationen findet man auf der Internetseite der Gemeinde unter fleron.be.

rtbf/mh