Elf Millionen für Banksys Schimpansen-Gemälde

Das größte bekannte Banksy-Gemälde ist für mehr als elf Millionen Euro verkauft worden. Das Bild zeigt das Londoner Parlament voll besetzt mit Schimpansen.

«Devolved Parliament» («Dezentralisiertes Parlament»)

"Devolved Parliament" des unbekannten Künstlers Banksy (Bild: Tolga Akmen/AFP)

Für das Gemälde „Devolved Parliament“ („Dezentralisiertes Parlament“) des so berühmten wie unbekannten Künstlers Banksy hatte das Auktionshaus Sotheby’s mit einem Erlös von 1,5 bis 2 Millionen Pfund gerechnet. Ein Unbekannter erhielt den Zuschlag – für die fünffache Summe. Das sind mehr als 11 Millionen Euro.

Das monumentale Gemälde, das mehr als vier Meter lang und zweieinhalb Meter hoch ist, wurde vor rund zehn Jahren geschaffen. Zu dem Käufer gab es keine Angaben.

„Unabhängig davon, auf welcher Seite man in der Brexit-Debatte steht, gibt es keinen Zweifel, dass dieses Werk heute relevanter ist als jemals zuvor“, hatte Sotheby’s vor der Auktion erklärt.

dpa/sh/jp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150