Art’pu:l Eupen: Messe für aktuelle Kunst im Juni

Vom 14. bis 16. Juni findet im Alten Schlachthof in Eupen die Kunstmesse "Art'pu:l" statt. Die Veranstalter versprechen zeitgenössische internationale Kunst aller Disziplinen, Kunst und Künstler zum Anfassen und faire Preise.

Kunstmesse Art'pu:l Eupen im Alten Schlachthof (Bild: Jochen Seelhammer/Kunstfirma a2b)

Kunstmesse Art'pu:l Eupen im Alten Schlachthof (Bild: Jochen Seelhammer/Kunstfirma a2b)

Mit 50 Künstlern aus Europa, darunter sieben Teilnehmer aus Belgien, ist die „Art’pu:l Eupen“ nach Angaben der Veranstalter die größte Produzentenmesse der Euregio. Organisiert wird sie von der Kunstfirma a2b und Chudoscnik Sunergia. Die gezeigten Werke reichen von Fotografie über Malerei und Grafik bis hin zu Skulptur- und Objektkunst.

Für alle, die mehr über die Künstler und ihre Werke erfahren wollen, gibt es „Entdeckungstouren durch die Welt der Kunst“ mit Jo Pellenz von der Kunstfirma a2b, der auf spannende und humorvolle Weise durch die Messe führt. Die Kunstmesse wird mit einer Vernissage am Freitagabend (14. Juni, 19 Uhr) eröffnet.

Öffnungszeiten

Samstag, 15. Juni: 13 bis 20 Uhr
Sonntag, 16. Juni: 11 bis 18 Uhr
Führungen jeweils um 15 Uhr
Eintritt: vier Euro, zehn Euro für die Vernissage
Informationen auf der Webseite artpul.eu.

mitt/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150