Paris zeigt bedeutende Miró-Retrospektive

Eine große Retrospektive des Künstlers Joan Miró (1893-1983) ist in Paris zu sehen. Die ersten Werke entstanden 1916, die letzten im Todesjahr 1983.

Dazwischen liegen knapp 70 Jahre künstlerischen Schaffens, die das Grand Palais in einer Retrospektive zusammengestellt hat.

Die bis zum 4. Februar 2019 dauernde Schau ist eine der bisher umfangreichsten Ausstellungen, die dem katalanischen Künstler in Frankreich gewidmet wurden.

dpa/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150