John Le Carré verstorben

Der britische Schriftsteller John Le Carré ist tot. Er starb im Alter von 89 Jahren in Cornwall im Südwesten von England. Das teilte sein Verlag mit.

John Le Carré (Archivbild: Maurizio Gambarini/EPA)

John Le Carré (Archivbild: Maurizio Gambarini/EPA)

Den Angaben zufolge verstarb der Autor bereits am Samstag an einer Lungenentzündung. Weltweit bekannt wurde Le Carré durch seine Spionage-Romane.

Le Carré arbeitete als junger Mann selbst für die britischen Geheimdienste MI5 und MI6. Zu seinen größten Erfolgen zählten die Werke „Der Spion, der aus der Kälte kam“, und „Dame, König, As, Spion“, die wie viele seiner Romane verfilmt wurden.

vrt/sh