Wald von Soignes in Welterbe-Liste aufgenommen

Ein Teil des "Forêt de Soignes" (Zoniënwoud) ist als Unesco-Welterbestätte anerkannt worden. Die Entscheidung fiel am Freitag in Krakau.

Experten entscheiden dort bis zum 12. Juli über mehr als 30 Nominierungen.

Der Buchenwald von Soignes ist sowohl Teil der flämischen und der wallonischen als auch der Brüsseler Region.

Der zuständige wallonische Minister René Collin (CDH) zeigte sich erfreut über die Auszeichnung und erklärte, dies sei ein Beweis für die gute Zusammenarbeit der drei Regionen des Landes.

belga/est - Foto: Siska Gremmelprez (belga)

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150