J1T: Der ideale Studentenjob

Studentenjobs sind für Schüler eine gute Gelegenheit erste berufliche Erfahrungen zu sammeln. Und das so verdiente Geld, spielt natürlich auch eine Rolle. Spaß steht da nicht immer im Vordergrund. Die Schüler der Pater-Damian Schule Eupen haben im Rahmen der Aktion J1T einen Schüler gefunden, der seinen Studentenjob mit Begeisterung ausübt.

Robin arbeitet beim Karting Eupen als Supervisor und Streckenposten. Er erklärt den Fahrerinnen und Fahrern, wie sie zu fahren haben und welche Regeln es zu beachten gilt. „Ich habe mich immer schon für Motorsport interessiert, Kartfahren war mein Hobby. Und als ich dann gesehen habe, dass die Studenten suchen, habe ich mich direkt gemeldet. Gottseidank wurde ich angenommen.“

Vor dem Rennen betankt er die Karts, schaut alles nach, startet den Motor und zeigt den Kunden, wie das Kart zu bedienen ist. „Grundsätzlich ist es ein ziemlich einfacher Job. Nur die Arbeitszeiten sind oft sehr lange, so zehn bis elf Stunden. Man sollte immer aufmerksam bleiben. Wenn die Kunden einen Unfall bauen, muss man sehr schnell am Ort sein und sich um die Leute kümmern, gerade bei Kindern.“

J1T PDS

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150