Guterres: Russische Annexionen würden gegen Völkerrecht verstoßen

UN-Generalsekretär Guterres sieht die von Russland unterstützten Referenden in mehreren Gebieten der Ostukraine als möglichen Bruch des Völkerrechts.

UN-Generalsekretär Antonio Guterres

Bild: Jaclyn Licht/United Nations/AFP

Jede Annexion unter Androhung oder Anwendung von Gewalt sei eine Verletzung der UN-Charta und des Völkerrechts, sagte Guterres am Donnerstag bei einer Sondersitzung des UN-Sicherheitsrates zum Ukraine-Krieg.

Zugleich betonte Guterres wegen der Atomdrohungen von Kremlchef Putin: Die Idee eines nuklearen Konflikts sei nicht akzeptabel. Außerdem forderte er, Verantwortliche für mögliche Kriegsverbrechen müssten zur Rechenschaft gezogen werden.

dpa/vk

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150