Notstand wegen Waldbränden in Gebiet bei Moskau

Wegen ausgedehnter Waldbrände ist im russischen Gebiet Rjasan, 200 Kilometer südöstlich von Moskau, der Notstand ausgerufen worden. Das teilte Verwaltungschef der Region, Pawel Malkow, mit.

Der Ostankino-Fernsehturm in Moskau ist durch den Rauch des nahe gelegenen Waldbrands kaum zu erkennen (Bild: Kirill Kudryavtsev/AFP)

Der Ostankino-Fernsehturm in Moskau ist durch den Rauch des nahe gelegenen Waldbrands kaum zu erkennen (Bild: Kirill Kudryavtsev/AFP)

Die Feuer haben demnach ein Gebiet von etwa 9.000 Hektar erfasst. Der beißende Rauch der Brände ist seit Tagen auch in der Hauptstadt Moskau zu riechen und schränkt dort die Sicht ein.

Mindestens bis Donnerstag wird in der russischen Hauptstadt außerdem noch Hitze mit 30 bis 33 Grad erwartet.

dpa/est