Suche nach Kollaborateuren in ukrainischer Stadt

In der südukrainischen Hafenstadt Mykolajiw wird für die Suche nach Helfern der russischen Armee eine mehr als zweitägige Ausgangssperre verhängt.

Aufräumarbeiten in Mykolajiw am 2. August (Bild: Oleksndr Gimanov/AFP)

Aufräumarbeiten in Mykolajiw am 2. August (Bild: Oleksndr Gimanov/AFP)

Das hat der zuständige Gouverneur in einer Videobotschaft angekündigt. Er rief die Menschen auf, sich rechtzeitig mit Lebensmitteln und Wasser einzudecken. Die allgemeine Ausgangssperre gilt von Freitagabend bis Montagfrüh.

Mykolajiw wird beinahe täglich aus rund 25 Kilometern Entfernung von der russischen Armee mit Raketen beschossen. Den Behörden zufolge werden dabei fast ausschließlich zivile Objekte getroffen.

dpa/mh