Nach Schiffsunglück vor China: Weiterer Seemann gerettet

Nach einem Schiffsunglück vor der Südküste Chinas ist ein weiterer Seemann gerettet worden.

Wie das chinesische Staatsfernsehen berichtet, wurde das Besatzungsmitglied am frühen Morgen gefunden.

Das chinesische Kranschiff war am Samstagmorgen in Seenot geraten und zerbrochen, während in der Region ein Taifun wütete. An Bord waren 30 Besatzungsmitglieder, 26 Seeleute wurden weiterhin vermisst.

Die Chancen, weitere Überlebende zu finden, sind sehr gering.

dpa/sh