Missbrauchsprozess: Ex-Popstar R. Kelly muss 30 Jahre in Haft

Der frühere Pop-Superstar R. Kelly ist in einem Missbrauchsprozess zu einer Haftstrafe von 30 Jahren verurteilt worden.

R. Kelly auf dem Weg in den Gerichtssaal

R. Kelly (Archivbild: Scott Olson/Getty Images North Amercia/AFP)

Eine Jury hatte den Musiker im vergangenen Jahr in allen neun Anklagepunkten schuldig gesprochen, darunter sexuelle Ausbeutung Minderjähriger, Kidnapping und Bestechung.

Kelly hatte die Vorwürfe immer zurückgewiesen. Gegen ihn liegen auch noch Anklagen in zwei anderen US-Bundesstaaten vor.

dpa/cd

Ein Kommentar
  1. Beate Hermann

    Es ist richtig und vollkommen in Ordnung , das Kelly weggesperrt wird !