Zweijähriger erschießt seinen Vater in Florida

Ein zweijähriger Junge hat in den USA seinen Vater mit einer ungesicherten Waffe im Haus der Familie erschossen. Das Unglück ereignete sich vor den Augen seines fünf Jahre alten Bruders, der in der Folge zum wichtigsten Zeugen der Ermittler wurde.

Das teilte die Polizei des Bezirks Orange County im Bundesstaat Florida mit.

Neben den beiden Jungen und einem fünf Monate alten Baby war zu dem Zeitpunkt auch die Mutter der Kinder zu Hause.

Als die Polizei eintraf, versuchte sie ihren Mann gerade wiederzubeleben.

dpa/est

2 Kommentare
  1. Heike De Bruecker

    Ein 5 jähriger Junge als wichtigster Zeuge? In diesem kranken Land, wo man immernoch im Wilden Westen lebt, wird die Zweijährige sicher in Ketten mit dem Buggy vor den Richter gefahren, und bekommt dann lebenslänglich

  2. Freddy Langer

    Genau Frau De Bruecker, dieses Land ist krank.