Brennende Fähre vor Korfu – kaum noch Hoffnung auf Überlebende

Rettungskräfte haben kaum noch Hoffnung, auf der brennenden italienischen Autofähre "Euroferry Olympia" Überlebende zu finden.

Autofähre "Euroferry Olympia" vor Korfu (Bild: Angelos Tzortzinis/AFP)

Bild: Angelos Tzortzinis/AFP

Am Montagabend war der Brand auf dem Schiff immer noch nicht vollständig gelöscht und die Temperaturen an Bord extrem hoch, sagten Helfer in griechischen Medien.

Die Bemühungen der Fachleute seien übermenschlich, hieß es, zumal aus dem Inneren der Fähre wegen des Feuers giftige Gase aufstiegen. Bilder und Videos der Fähre nördlich von Korfu zeigten völlig verkohlte Lastwagen.

Zehn Passagiere werden weiterhin vermisst – am Sonntagmorgen konnte noch ein Mann lebend und weitgehend unversehrt in Sicherheit gebracht werden.

dpa/sh