Mindestens neun Tote durch Orkantief „Eunice“ in Europa

Durch das Orkantief Eunice sind in Europa mindestens neun Menschen ums Leben gekommen.

Sturmschäden in Amsterdam (Bild: Ramon van Flymen/ANP/AFP)

Sturmschäden in Amsterdam (Bild: Ramon van Flymen/ANP/AFP)

In Nordrhein-Westfalen starben zwei Autofahrer. Ein Fahrer prallte mit seinem Auto gegen einen Baum, der quer auf der Fahrbahn lag. Ein anderer Fahrer überschlug sich mit seinem Wagen. Das Auto war vermutlich von einer Windböe erfasst worden.

In den Niederlanden kamen drei Menschen durch umstürzende Bäume ums Leben, darunter war auch ein Radfahrer.

Großbritannien meldete ebenfalls drei Todesopfer. In London wurde erstmals die höchste Warnstufe Rot ausgerufen. In Irland starb ein Mann infolge des Orkantiefs.

In Frankreich wurden mindestens elf Menschen verletzt. Im Norden des Landes waren am Freitagabend rund 130.000 Haushalte ohne Strom.

dpa/est