Nach Vulkanausbruch: Aufräumarbeiten auf Tonga gehen weiter

Knapp zehn Tage nach dem gewaltigen Ausbruch des Untersee-Vulkans vor Tonga dauern die Aufräumarbeiten in dem Inselstaat an.

Vulkanausbruch Tonga (Bild: Handout/Tonga Red Cross SocietyAFP)

Bild: Handout/Tonga Red Cross SocietyAFP

Weite Teile des Archipels sind noch immer von einer dicken Ascheschicht bedeckt. Den Behörden zufolge hat Ascheregen der Landwirtschaft schwer geschadet. Dringend benötigt werden Geräte und Zubehör zur Bearbeitung von Gärten und Feldern, damit die Menschen wieder selbst Nahrungsmittel anbauen könnten.

Die Schulen sollen am kommenden Montag wieder öffnen – die Regierung bat um Lebensmittelspenden, damit die Kinder dort etwas zu essen bekämen.

Neuseeland schickte derweil ein drittes Marineschiff mit Hilfsmaterial in Richtung Tonga.

dpa/sh