Fünf-Sterne-Bewegung wählt neue Führung

Nach dem Streit um Mitgliederdaten will die Fünf-Sterne-Bewegung in Italien noch diesen Monat einen neuen Parteichef wählen. Das schrieb der frühere Ministerpräsident Giuseppe Conte auf Facebook.

Italiens Premier Giuseppe Conte (Archuivbild: Filippo Monteforte/AFP)

Giuseppe Conte (Archivbild: Filippo Monteforte/AFP)

Die Partei ist seit mehr als einem Jahr ohne Führung. Im Parlament stellt sie die größte Fraktion. Conte wird als möglicher neuer Chef gehandelt.

In den vergangenen Wochen hatte die Fünf-Sterne-Bewegung versucht, wieder Zugriff auf ihre Mitgliederdaten zu bekommen. Eine Online-Plattform, mit der die Partei eng zusammengearbeitet hatte, hatte die Daten behalten, auch nach Ausgleich offener Forderungen in Höhe von 450.000 Euro.

Erst als die italienische Datenschutzbehörde diese Woche die Anordnung erteilte, gab sie die Daten zurück.

dpa/sh